Veröffentlicht am 5. Februar 2019
Kategorie: AG Bauen, Barrierefreiheit in Trier, Presseinformationen

Stadt am Fluss – aber nicht für alle

Zu viel Gefälle, keine Handläufe, keine Randbefestigung: Der Behindertenbeirat kritisiert die Umgestaltung des Moselufers. Auch für den zweiten Bauabschnitt befürchtet der Rat, dass die Belange von Menschen mit Handicap zuwenig berücksichtigt werden. zum Beitrag vom Trierischen Volksfreund
Zum Beitrag