Über uns

Der Behindertenbeirat Trier

Der Beirat der Menschen mit Behinderungen hat mehrere Funktionen. Er ist Ansprechpartner für Betroffene und kann diesen Wegweiser und Hilfe bei behinderungsspezifischen Fragen sein. Der Beirat ist zudem Ratgeber für die Stadt und steht dieser als “Experte in eigener Sache” helfend zur Seite. Zugleich ist der Beirat bestrebt, dem Gedanken der Inklusion auf kommunaler Ebene den Weg zu ebnen. Grundlage der Aufgaben des Behindertenbeirates der Stadt Trier ist die Satzung der Stadt Trier über die Bestellung eines Beirats der Menschen mit Behinderungen und einer oder eines Beauftragten der Menschen mit Behinderungen. Bis Januar 2012 wurden die Aufgaben Barrierefreiheit betreffend vom Baudezernat der Stadt Trier bearbeitet, bevor es im Januar 2012 zur konstituierenden Sitzung des ersten Beirates der Menschen mit Behinderungen kam. Im Juli 2014 wurde aufgrund der Koppelung der Wahlperiode an die Amtszeit des Stadtrates der zweite Beirat bestellt. Derzeitiger Vorsitzender des Behindertenbeirates und zugleich Behindertenbeauftragter der Stadt Trier ist Gerd Dahm, sein Stellvertreter ist Ulrich Strobel.

Unsere Mitglieder

Der Beirat der Menschen mit Behinderungen der Stadt Trier besteht aus:

  • Dem Vorsitzenden und Beauftragten der Menschen mit Behinderung Gerd Dahm
  • 10 Mitgliedern die – unmittelbar oder mittelbar – selbst von einer Behinderung betroffen sind: Martin Bismor, Nancy Poser, Jens Carl Sartor, Ulrich Strobel, Wolfgang Jutz,  Adam Cebula, Ulrich Perl, Heike Unterrainer, Ilse- Maria Engel-Tizian, Kerstin Wolff
  • 7 Vertretern der Stadtratfraktionen: Monika Berger (SPD), Oliver Wolf (FDP), Margret Pfeiffer-Erdel (FWG), Wolf Buchmann (Bündnis 90/Grüne)  Horst Freischmidt (CDU), Marcel Gerike (Linke), Christa Kruchten-Pulm (AfD)
  • Der Bürgermeisterin für Soziales, Elvira Garbes
  • Weiteren beratenden Mitgliedern verschiedener Verbände, die jedoch nicht über ein Stimmrecht verfügen: Paul Haubrich (Club Aktiv), Wolfgang Enderle (Lebenshilfe), Reinhold Bittner (Caritas), Marlene Reusch-Lamacz (Beirat für Migration und Integration) , Bettina Mann

Weitere Informationen

Wichtige Bereiche wie Öffentlichkeitsarbeit, Presseinformationen und auch die Satzung des Beirats und Protokolle finden Sie hier