Veröffentlicht am 22. Oktober 2020
Kategorie: Inklusion, Presseinformationen

Der Allgemeine Behindertenverband in Deutschland (ABiD) fordert hundertprozentige Barrierefreiheit

ABiD fordert ein Ende der Ausreden Nach wie vor können viele Wohnhäuser, Arztpraxen und Kulturveranstaltungen von einer ganzen Reihe von Menschen wegen fehlender Barrierefreiheit nicht genutzt werden. Der Allgemeine Behindertenverband in Deutschland (ABiD) fordert deshalb eine hundertprozentige Barrierefreiheit. Artikel weiter lesen
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 22. September 2020
Kategorie: AG Freizeit, Kultur und Tourismus, AG Soziales und Schule, Presseinformationen

Deine Bahnfahrt war nicht barrierefrei? Jetzt Entschädigung bei Bahn-Barrieren fordern!

Du fühlst dich diskriminiert? Jetzt Entschädigung bei Bahn-Barrieren fordern! Die Barrieren auf einer Reise können vielfältig sein. Die häufigsten Probleme: Keine MSZ verfügbar? Die MSZ wurde bestellt, ist aber nicht an Ort und Stelle gewesen? Die Ein- und Austiegshilfe war nicht vorhanden? Das ist kein Einzelfall. Kein barrierefreies WC vorhanden Eine defekte oder nicht vorhandene  […]
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 20. Juli 2020

Meer barrierefrei- So geht es

Das bahnbrechende „SEATRAC“-Rampensystem ermöglicht Menschen mit Behinderung einen ungehinderten Zugang zum Meer. Die Gemeinde Ierapetra hat den ersten Strand Kretas mit dem Seatrac Gerät ausgestattet, damit Menschen mit Behinderungen Zugang zum Meer haben. Das Gerät ist tragbar, solarbetrieben und wurde dem Preis für Innovation geliehen, da als Patent des griechischen Teams der Universität Patras. Die Seatrac-Rampe ist […]
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 6. April 2020
Kategorie: Barrierefreiheit in Trier, Inklusion, Presseinformationen

all inclusive- neuer Preis des Behindertenbeirat

all inclusive                            Schickt uns Beispiele bis zum 15.04.2020 für gelungene und gescheiterte Inklusion in der Stadt Trier. hier weitere Informationen  
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 25. November 2019
Kategorie: AG Freizeit, Kultur und Tourismus, Inklusion, Presseinformationen

Aktion: Broadway zeigt Dokumentarfilm „Menschsein“

Zum Welttag der Menschen mit Behinderung am Dienstag, 3. Dezember, hat die Lebenshilfe Tübingen eine bundesweite Aktion initiiert und dazu aufgerufen, dass Kinos in ganz Deutschland den Dokumentarfilm „Menschsein“ zeigen. Mit Unterstützung des Beirates für die Belange der Menschen mit Behinderung der Stadt Trier sowie den gemeinnützigen Vereinen Lebenshilfe Trier, Club Aktiv und Nestwärme Deutschland […]
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 1. Oktober 2019
Kategorie: Barrierefreiheit in Trier, Inklusion, Presseinformationen

Gerd Dahm bleibt Triers Behindertenbeauftragter

  Nachdem der Trierer Stadtrat Ende August die Mitglieder des Beirats für Menschen mit Behinderung für eine neue fünfjährige Amtszeit bestätigt hatte, wurde in der konstituierenden Sitzung am Freitag Gerd Dahm als Vorsitzender einstimmig bestätigt. hier weiter lesen  
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 13. Mai 2019
Kategorie: Inklusion, Nicht kategorisiert, Presseinformationen

Behindertenbeirat feiert Jubiläum mit gemischten Gefühlen

Mit rund 100 Gästen hat der Behindertenbeirat der Stadt Trier das 10-jährige Bestehen der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland gefeiert. hier geht es zum Artikel  
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 23. April 2019
Kategorie: Inklusion, Presseinformationen

Der Beirat der Menschen mit Behinderung Trier lädt zu einer offenen Diskussion ins Kurfürstliche Palais ein.

Angleichen statt selektieren
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 16. April 2019
Kategorie: Inklusion, Nicht kategorisiert, Presseinformationen

Mit einer eigenen Veranstaltung am 6. Mai im Kurfürstlichen Palais feiert der Behindertenbeirat den zehnten Geburtstag der UN-Behindertenrechtskonvention.

Ausgrenzung endlich überwinden
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 21. Februar 2019
Kategorie: Inklusion, Presseinformationen

Veranstaltung 06.05.2019- 10 Jahre UN Behindertenrechtskonvention in Deutschland

Veranstaltung 06.05.2019- 10 Jahre UN Behindertenrechtskonvention  
Zum Beitrag
Veröffentlicht am 5. Februar 2019
Kategorie: AG Bauen, Wohnen und Mobilität, Barrierefreiheit in Trier, Presseinformationen

Stadt am Fluss – aber nicht für alle

Zu viel Gefälle, keine Handläufe, keine Randbefestigung: Der Behindertenbeirat kritisiert die Umgestaltung des Moselufers. Auch für den zweiten Bauabschnitt befürchtet der Rat, dass die Belange von Menschen mit Handicap zuwenig berücksichtigt werden. zum Beitrag vom Trierischen Volksfreund
Zum Beitrag